GOTT finden

Bitte hilf mir Gott zu finden!

Man kann Dir nicht helfen Gott zu finden, aus dem selben Grund, wie man einem Fisch nicht helfen kann das Wasser zu finden! (Anthony de Mello)

Gott und das Ich sind wie das Meer und die Welle, nicht eins, nicht zwei! (Anthony de Mello)

Schau in einen Spiegel, wenn Du den für Dich selbst direkt erfahrbaren Teil von Gott lebendig sehen willst! Schau in das Universum hinaus, wenn Du Gottes Grösse und Einfallsreichtum schnuppern willst.

Wenn Gott existiert, dann bist Du das selbst! Genau so, wie es alle anderen sind. Du bist also nicht nur höchstwertig, sondern mit den anderen höchstwertig gleichwertig.

Jetzt denkst du vielleicht das wäre Wahnsinn oder Grössenwahnsinn. Hast Du schon mal überlegt, das wenn das alle sind, dass ja gar niemand grösser als der andere ist, dass es also gar kein Grössenwahn sein kann, sondern nur, wenn dann, Gleichwertigkeitswahn!

???

Aber ich denke, dass es eher Wahnsinn ist, welche Normalität man Dir als normal verkaufen will. Es ist im Übrigen auch Wahn und Wahnarbeit, sich selbst Zeit seines Lebens ein Ego, eine Persönlichkeit auszugestalten. Wahn ist also ganz normal, es fragt sich nur, welchen Inhalt man ihm gibt! Lasse Dich von Schlagwörtern der Psychiatrie nicht blenden, das einzig Kranke ist die Normalität und der Zwang der Gesellschaft Individualität möglichst zu verbieten und zu regulieren zu versuchen! Und als gesundes menschliches Individuum kann man vermutlich gar nicht anders, als neurotisch zu werden, um all den Irrsinn der Welt zu tragen oder zumindest sonst ganz psychisch krank zu werden. Jeder einigermassen gesunde Geist muss doch ab einer solchen Welt zerbrechen?

Z.B. die völlig pervertierte Gesellschaftsnorm will man Dir als sogenannt "normal" verkaufen. Dass man z.B. Menschen missbrauchen darf um Profit zu machen und Ende Jahr damit gegenseitig zu protzen, selbst wenn der eigene Profit 10 andere ruiniert hat! Freie Marktwirtschaft, der grösste Terror von allen, in dem man sich ganz legitim gegenseitig zu Grunde wirtschaften und dabei noch selbstsüchtig damit prahlen kann!

Dass man z.B. aus dem Paradies vertrieben sei oder dass man z.B. für Frieden kämpfen soll usw.

Zuerst konditioiniert man den Menschen dazu zu glauben, dass für "das Richtige" kämpfen richtig und ehrenswert sei. Dann konditioniert man den Menschen, was er als richtig und gut anzusehen hat. Wenn man ihn dann aufruft für "das Richtige" in den Krieg zu ziehen, dann denkt er gar nicht mehr selbst, lässt sich von begrenzten Politikern oder anderen Machthabern manipulieren, steht auf und macht Krieg!

PS: In eim Konflikt glauben immer beide Seiten, für "das Richtige" zu kämpfen, schon gemerkt?

Gewaltbereitschaft wird schon in Zeichentrickfilmen für Kinder ausgestrahlt um Kinder psychologisch zu konditioneren, um auch im Erwachsenenalter dumm und begrenzte Idioten genug zu haben, um an einer Urne für das Militär zu stimmen, welches einem vom Böfei (böser Feind) schützen soll, um überhaupt zu suggerieren, dass es einen Böfei gibt, um die sinnlosen und horrenden Auslagen für Rüstung zu legitimieren, während dem auf dieser Erdkugel Menschen an Hunger krepieren während andere an sinnlosen Rüstungsgütern verdienen.

Man hat z.B. die ethischen und moralischen Götter vom Thron gestossen und an ihre Stelle das Geld zum gesellschaftlich anerkannten Gott erhoben. Diesen Gott zu erreichen und zu kreieren ist auch dann gesetzlich legitim, wenn dafür Welthunger und Börsenkrisen, Konflikte und Kriege künstlich verursacht werden.

Länder wie die USA z.B. haben so viel Rüstungsindustrie, dass sie Krieg machen müssen, damit es ihrer Wirtschaft gut geht, -> kein Krieg -> zu viele Arbeitslose und das alles wird als sogenannt "normal" angesehen. Findest Du das ist normal?

Künstlich erschaffene Gottesfurcht hat nicht geholfen, wir leben in einem Zeitalter, in dem der Mensch lernt sich selbst zu fürchten!

Nein, nein, nein! Lass Dich nicht blenden. Du bist Gott und lebst im Paradies und Du hast gegenüber Dir selbst, Deiner Umwelt und Deinen Mitmenschen und überhaupt dem ganzen Leben um Dich selbst, die volle Verantwortung.

Es ist immer der Mensch, der das Paradies mit seinem Handeln in Hass zur Hölle formt, und es ist immer der Mensch, der durch sein Handeln in Liebe die Hölle zum Paradies formen kann.

Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst, weil Du selbst der Nächste bist!

Du hast die volle Verantwortung!

Volle Verantwortung!

Verantwortung!

Übernimm sie!

Das ist Gott in Dir.

Lebe sie.